rand
Terrasse gesamt Balkon gesamt

Damit Sie lange Freude an Ihrem warmen und splittersicheren Massivholz-Freisitz haben, werden diese Terrassen und Balkone mit vielen Details des konstruktiven Holzschutzes gefertigt:

 
Konstruktiver Holzschutz

  • Aus einheimischem Lärchen- oder Douglasienholz, das aufgrund der Holzbeschaffenheit sehr wetterfest ist und unbehandelt später eine schöne silbergraue Patina entwickelt
  • Möglichst wenig Stirnholz an den Außenseiten und Trittkanten der begehbaren Flächen, weil Stirnholz mehr Feuchtigkeit aufnimmt, also schneller verwittert und damit Sie beim barfüßigen Betreten des Freisitzes an der Trittkante keine Splitter abbekommen
  • Alle waagrechten Flächen, sowie Auflager- und Querverbindungen stauwassersicher, damit nirgendwo auf dem Holz das Wasser stehen bleibt und Fäule verursacht

 

Qualität im Detail

  • Sichere "Erdung" mit Punkt- oder Streifenfundamenten aus Beton in Erdschalung gegossen oder als Fertigteile 
  • Tragrahmen aus Massivholzbalken auf Stahl-Pfostenträgern und mit wasserfest ausgeführten Gehrungsscherblatt-Eckverbindungen, die Stabilität und Splittersicherheit maximal vereinbaren und darüber hinaus sehr reizvoll aussehen:

Terrasse Detail Ecke

  • Auflagerkonstruktion mit senkrecht eingeschlitzten Stahlblechträgern als Querverbindung und mit beidseitig abgeschrägter Oberfläche der Auflagerbalken für die Belagbretter, damit sich dort später kein Stauwasser ansammelt:
Terrasse Detail Auflager Balkon Detail Auflager
  • Belagbretter in wasserdurchlässigem und für Stöckelschuhe ungefährlichem Abstand von 3mm mit Edelstahlschrauben sichtbar von oben montiert, weil diese Befestigungsart das dynamische Quellen und Schwinden der Belagbretter durch Witterungseinflüsse am ehesten "erlaubt", gleichzeitig am wenigsten Stauwasserflächen schafft und späteres Herausnehmen einzelner Belagbretter oder Nachziehen von Schrauben ermöglicht
  • Krönender Abschluss des konstruktiven Holzschutzes sind z. B. Pfostenkappen aus Blech, sowie Distanzscheiben aus Gummi und schräge Abtropfkanten an den Geländerstaketen:
Balkon Detail Pfostenkappe Balkon Detail Staketen
  • Individuelle Gestaltungsmöglichkeit bei der Grundform und dem Belagmuster des Freisitzes. Beispiele: Eckverbindung beim Achteck, Bretterbelag in Windmühlenflügelform und Türe im Balkongeländer zur Freitreppe:
Terrasse Detail Achtecke Terrasse gesamt Muster Balkon Detail Türe





rand